Beitragsseiten

3. Abnahme

3.1 Abnahmegegenstand ist die gesamte Leistung und, soweit vereinbart, auch teilabnahmefähige Leistung.

3.2 Die OHB Digital Services GmbH wird dem Auftraggeber die Abnahmebereitschaft der erbrachten (Teil-)Leistung durch Übermittlung eines Abnahmeprotokolls schriftlich erklären. Im Falle einer Teilabnahme erfolgt die Erklärung der Abnahmebereitschaft für die vereinbarten Teilleistungen. Im Anschluss an die Abnahme der letzten Teilleistung wird die Abnahme der gesamten Leistung sowie ihrer auftragsgemäßen Funktionsfähigkeit durch den Auftraggeber auf dem Abnahmeprotokoll erklärt.

3.3 Soweit nichts anderes vereinbart ist, trägt der Auftraggeber die Pflicht, die Leistung unverzüglich, spätestens innerhalb von 10 Werktagen nach dem Zugang der Abnahmebereitschaftserklärung einer Funktionsprüfung zu unterziehen. Die OHB Digital Services GmbH wird den Auftraggeber, wenn und soweit gewünscht, bei der Durchführung der Funktionsprüfung in angemessenem Umfang unterstützen. In besonderen Fällen ist die OHB Digital Services GmbH berechtigt, an der Funktionsprüfung durch den Auftraggeber teilzunehmen. Ist die Funktionsprüfung aufgrund besonderer Umstände innerhalb von 10 Werktagen nicht durchführbar, so hat der Auftraggeber dies der OHB Digital Services GmbH rechtzeitig anzuzeigen.

3.4 Die Abnahme gilt als erfolgt, wenn die Funktionsprüfung erfolgreich beendet ist. Eine Leistung gilt in jedem Falle dann als abgenommen, wenn der Auftraggeber in einem Zeitraum von vier Wochen nach der Bereitstellung der Leistung keine Mängel schriftlich angezeigt hat und keine Anzeige gem. Ziffer 3.3 gegenüber der OHB Digital Services GmbH erfolgt ist.

3.5 Soweit einzelne Mängel gerügt werden, sind diese schriftlich festzuhalten und unverzüglich der OHB Digital Services GmbH anzuzeigen. Ein Anspruch auf die Nachbesserung/Reparatur/Bearbeitung von nicht schriftlich angezeigten Mängeln besteht nicht. Durch die Abnahme einer Teilleistung wird deren Ergebnis zur verbindlichen Grundlage für alle weiteren Leistungen.

3.6 Die OHB Digital Services GmbH wird Fehler, die den Auftraggeber zur Verweigerung der Abnahme berechtigen, innerhalb einer angemessenen Zeit beheben und dem Auftraggeber die Abnahmebereitschaft erneut schriftlich anzeigen. Die Funktionsprüfung wird von den Parteien sodann erneut durchgeführt.

Hinweis! Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien

Sie haben die Möglichkeit, dies in Ihren Browsereinstellungen zu ändern. Lesen Sie mehr zum Einsatz von Cookies in unserem Datenschutzhinweis

OK